Der 70. Jahrestag der Schuman-Erklärung. 9. Mai 1950

Es war zur Zeit des Kalten Krieges, als am 9. Mai 1950 mit der Erklärung von Robert Schuman der Auftakt zum Aufbau eines gemeinschaftlichen Europas gegeben wurde. Der französische Außenminister hatte sich das Ziel gesetzt, eine neue supranationale Organisation zu schaffen, um zwischen Frankreich und Deutschland einen gemeinsamen Markt für Kohle und Stahl zu begründen, der auch anderen europäischen Ländern zum Beitritt offenstand. Daraus ging die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) hervor. Seit 1985 wird jedes Jahr am 9. Mai der Europatag begangen.