You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Bock, Arthur

Bock begann im Jahr 1956 an der damaligen "Hochschule für Elektrotechnik" in Ilmenau als erfahrener Getriebetechniker mit der Lehre auf den Gebieten Konstruktionssystematik und Justierung. Er forschte vor allem auf den Gebieten der Getriebetechnik und der Konstruktionssystematik.


Deutscher Professor für Getriebetechnik


Bock began in 1956 at the former "School of Electrical Engineering" in Ilmenau as an experienced transmission technician with the teaching in the fields of construction and adjustment system. He conducted research primarily in the areas of mechanism science and design systems.


German professor of Mechanism Science