You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Der Römisch-Catholische AUGUSTINUS, Oder: Der wahr Glauben, Von der Gnad, freyen Willen, Glauben und guten Wercken, Rechtfertigung, Sünden, neu-und alten Gesatz, Gebotten Gottes, guten Wercken und Verdiensten, Sacramenten, Fegfeuer, Anruffung der Heiligen, Fasten, Caelibat der Geistlichen und Religiosen- Stand, Ceremonien, Antichrist, letzten Gericht, und künnftigen Zustand der Verworffenen und Außerwehlten, Von S. AUGUSTINO außgelegt, Und auß seinen richtigen Bücheren ehemals zu Mayntz in latein zusammen gezogen, Anjetzo aber Allen Christ- glaubigen zu Nutz in das Teutsche übersetzt von Einem in dem Exempten Collegiat- Stifft und Reichs- Gottshauß Wengen Regulirten Chor- und Capitular- Herrn S. Augustini in Ulm. II. III. und IVter Theil