You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Von Gottes Gnaden Wir Wilhelm Pfaltzgrave bey Rhein, Hertzog in Obern unnd Nidern Bayrn c. (E)mpieten allen und jeden unsern Hoffraths Presidenten, Vitzthomben, Hauptleuten, Pflegern, Vorstmaistern ... unsern ... gruß ... und geben Euch zuvernemen, ... daß so wol die Bawerßleut als Feldhütter ungescheuht bey Tag und Nacht ihre hunde ungeprüglet ... lauffen lassen ..

Anordnung

Hofratspräsidenten Vitztumen Bauersleute Ungeprügelt Maulkorbfrei

Inh.: Alle Behörden werden erneut aufgefordert, Hundebesitzer unter Strafandrohung anzuhalten, ihre Tiere gemäß den gesetzlichen Bestimmungen tagsüber anzuleinen und nachts nur mit Maulkorb ("prügel") frei herumlaufen zu lassen. - Eingefaßte typograph. Initiale zu Beginn des Textes: E. - Mit Oblatensiegel


Reproduction.; s.l.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Kloeckeliana 22#Beibd.14