You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Kundt unnd zuwissen sey jedermänniglich/ das allhier kommen ist ein frembder Meister/ Welcher mit sich gebracht hat/ ein wunderbarliches/ lebendiges Thier/ auß Egyptenlandt/ welches Hende und Füsse hat/ gleich wie ein Mensch/ welches auch den grossen/ ungehewr DER EGYPTISCH ICHNEUMON

Nachweis: Faust, Ingrid: Zoologische Einblattdrucke, Bd. 2, 1999. Nr. 273; Strauss, Walter L.: The German Single-Leaf Woodcut 1550-1600, Bd. 3. S. 1104; Holländer, Eugen: Wunder, Wundergeburt, 1921. S. 186; Schlee, Ernst: Werbezettel. In: Philobiblon 11,1967. S. 259. - Typographische Inschrift "Der Egyptisch Ichneumon"


Reproduction.; s.l.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Einbl. II,13 m