You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Unser Demnach jedermänniglichen diser Churfürstenthumb und Landen vorhin gnugsamb bekandt ist wasgestalten Ihr Churfürstl. Durchl. unser gnädigister Herr c. c. in der also gleich nach Anmerckung deren im Römischen Reich außgebrochnen Gefährlichkeiten angestelten Lands defension, annoch verharren und auch solches für ein gantz unvermeydentliche Notthurfft befinden thuen biß der allerhöchste Gott dise schwere Straff vom Reich abwenden und den allerseits verlangenden Friden von dessen gnadenreichen Hand erfolgen lassen würdet Also kan es auch anderst nicht seyn als daß die zu obigem Ende verglichne Mittl noch weiters continuiert und neben der Extraordinari zugleich die von etlichen Jahren zur Herbstzeit angelegte OrdinariStewr ebenfals an Hewr eingebracht werde wie alles auß denen von Ihr Churfürstl. Durchl. c. c. dißfahls außgefertigten Churfürstl. Mandaten deß mehrern zuvernemmen ist .. Landshuet, den 15. September, Anno 1677. Athanasius Probst und Ertz-diacon deß Closter Garsch. Wolf Joseph Freyherr von Tauffkirchen, auff Guetenburg, Clebing Salmanskirchen, und Hertzheimb, Churfürstl. Durchl. in Bayrn, c. Cammerer, Hofrath, unnd Pfleger zu Mermosen. Johann Ferdinand Albrecht von Preising, Graf unnd Herr der Graffschafft Ort am Traunsee, Freyherr von und zu Alten-Preising, Herr der Graffschafft Ort am Traunsee, Freyherr von und zu Alten-Preising, Herr zum Moß, Neißling, Kurtz- und Langen-Iserhofen, Zulling, Haarburg, Grün- und grossen Cöllnbach, der Roem: Kays. Mayt. Cammerer, und Vitztomb zu Burgkhausen, dann deß Hochfürstl. Thumbstiffts zu Freising Erbschenck. Und Frantz Gugler von und zu Zeilhofen, deß Innern Raths zu Landshuet, Als Gem: Lobl. Landschafft in Bayrn, verordnete Landstewrer Ren tambts Landshuet

Format: ca. 39 x 32 cm. - Satzspiegel: 34 x 19,5 cm


Reproduction.; s.l.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Kloeckeliana 49#Beibd.22