You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Wir Karl Theodor, von Gottes Gnaden Pfalzgraf bey Rhein, Herzog in Ober- und Niederbajern, des heiligen Römischen Reichs Erztruchseß, und Churfürst, zu Gillich, Cleve, und Berg Herzog c. c. ENtbieten allen, und jeden Unsern Hofraths-Praesidenten, Vice-Praesidenten, Vitzthumen, Pflegern, Landrichtern, Verwaltern, und anderen Unsern Beamten, dann denen, von Unserer lieb- und getreuen Landschaft, auch allen Ständen, und insgemein Unseren sammentlichen Unterthanen, nicht weniger denenjenigen, welche außer Unseren Landen seßhaft, jedoch hierinnen einige Rent- Gilt- und Einkünften genießen, Unseren Gruß, und Gnade zuvor, und geben denenselben zu vernehmen; Nachdem aus Unseren unterm 30ten December fertigen Jahrs im Druck erlassenen Special-Mandat jedermänniglich wahrnehmen können, welchergestalten Uns die baierische Lande anfällig geworden sind, auch wie Wir hievon die Possession bereits ergriffen, und selbige Regierung angetretten haben; Nunmehr aber die Nothdurft unvermeidentlich erforderet, zu Bestreitung der Uns in jetztlaufenden Jahr obliegenden Hofstaab- und Militarausgaben, dann der nach Unserer demnächstens nachkommend gnädigsten Verordnung treffend so viel möglicher Fortsetzung des gemeinsam errichten Schuldenabledigungs-Werks gehörige Mittel ausfindig zu machen .. Gegeben in Unserer Haupt- und Residenzstadt München den 22sten Junii Anno 1778. Ex Commissione Serenissimi Dni. Dni. Ducis, & Electoris Speciali

Ausst.: Karl Theodor


Erscheinungsjahr ermittelt aus Ausstellungsdatum


Im Text werden Mandate vom 16. Februar 1748, von 1765, 1766, 1767,1775 und vom 30. Dezember 1777 erwähnt. - Ausstellungsdatum: München, 1778, 22. Juni


Reproduction.; s.l.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Kloeckeliana 118#Beibd.1