You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Nachdeme Ihro Kayserl. Majestät, unser allergnädigster Kayser und Herr, de dato Wien, den 2. Augusti dieses Jahrs, wegen derer bißherigen Residenten, Räthen und Agenten, an Einen HochEdlen und Hochweisen Rath, ein allgnädigstes Kayserl. Rescriptum ergehen lassen, nachfolgenden Inhalts .. Decretum in Senatu, den 12. Septembris, 1720

Nachdeme Ihro Kayserl. Majestät, unser allergnädigster Kayser und Herr, de dato Wien, den 2. Augusti dieses Jahrs

CARL der Sechste, von Gottes Gnaden, Erwehlter Römischer Kayser, zu allen Zeiten, Mehrer des Reichs. Edle Liebe getrewe. Wir haben Unß in Unterthänigkeit vortragen lassen, welchergestalten einige Burger und Innwohner in Unseren und des Heyl. Reichs Stätten, sonderlich aber zu Nürnberg, auß ohnzulässigen Ubermuth, oder eigensinnig- und eigennutzigen Absichten, sowohl mit ihren abgeschwohrnen burgerpflichten, alß auch mit ihren Burgerlichen Handthierungen und Gewerben offenbahr zu wider, allerhand Ihrem Stand gar nicht zu vereinbahrende praedicata, von Residenten, Räthen, und Agenten-Stellen, von ein und andern außwertigen Potentaten, und Churfürsten, und Fürsten des Reichs sich unzulässiger Weise zu wegen zu bringen, und darumb zu bewerben

Kaiserliche Majestät; Kaiser; Herr; Wien; 2. August 1720; Resident; Rat; Agent; Rat; Reskript; Inhalt

Insert eines kaiserlichen Reskripts Karls VI., Wien, 1720, 2. August mit Vidimus von Friedrich Karl von Schönborn; Kanzlist E. F. V. Glandorff. - Ausstellungsdatum: [Nürnberg], 1720, 12. September


Druckort und Erscheinungsjahr ermittelt aus Inhalt und Ausstellungsdatum


Verordnung; Ausstellung von Privilegien für Nürnberger Bürger durch auswärtige Fürsten


Reproduction.; s.l.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Einbl. V,36 v-255