You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Kurzer Unterreicht und Begriff der glorwürdigen und gnadenreichen Erzbruderschaft des heiligen Rosenkranzes der mächtigsten Jungfrau und Mutter Gottes Mariä, in dem weltberühmten wunder- und gnadenreichen Gotteshaus Tundtenhausen, im Jahr 1624 löblichst aufgerichtet

Unterricht; Begriff; Erzbruderschaft; Rosenkranz; Jungfrau; Mutter Gottes; Maria; Gotteshaus; Tuntenhausen; 1624; Aufrichtung

Innhalt der Gnaden und Abläß dieser heiligen Erzbruderschaft. I. In diese heilige Bruderschaft können einverleibt werden alle Christenmenschen

Unterricht, die heiligen Geheimnisse in den Rosenkranz einzulegen. Freudenreicher Rosenkranz. Erstes Gesätzl. Den du als eine Jungfrau empfangen

Wir verordnete Vorsteher und Verwalter der löblichen Erzbruderschaft des heiligen Rosenkranzes

Drucker ermittelt aus Angabe des Druckortes; Erscheinungsjahr ermittelt aus hss. Eintrag


Rosenkranzgeheimnisse exzerpiert aus dem sog. "Ewigen Gnadenkalender", Kempten 1690 (so im Abschnitt vor den Rosenkranzgeheimnissen)


Reproduction.; s.l.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Einbl. VII,98 a