You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

EIn Hoch Edler und Hochweiser Rath dieser Stadt, Unsere Herren, haben mit sehr grossem empfindlichen Mißfallen vernehmen müssen: Welcher gestalten bey einigen Zeiten hero, durch böses schädliches Gesind, nicht allein hin und wieder in die Häußer gefährlicher Weis zu gehen, und daselbst, wie auch in Krämen und Gewölben, zum Theil unter dem Schein Gold und Silber einzuwechseln, was nur unter die Hand kommen, oder worzu man mit gewaltsamen Erbrechen gelangen mögen7 sowohl bewy Tag, als zumahln bey nächtlicher Weile, Diebisch auszurauben und zu entfrembden .. Decretum in Senatu, den 11. Octobris A. 1699

EIn Hoch Edler und Hochweiser Rath dieser Stadt, Unsere Herren, haben mit sehr grossem empfindlichen Mißfallen vernehmen müssen

Rat; Stadt; Herr; Missfallen; Gesindel; Haus; Gefahr; Weise; Kramladen; Gewölbe; Teil; Schein; Gold; Silber; Wechsel; Hand; Erbrechen; Gewalt; Tag; Nacht; Raub; Diebstahl; Entfremdung

Ausstellungsdatum: [Nürnberg], 1699, 11. Oktober


Druckort und Erscheinungsjahr ermittelt aus Inhalt/Überlieferungszusammenhang und Ausstellungsdatum


Verordnung; Nachtruhe und Ausgangsbeschränkung in der Nacht


Reproduction.; s.l.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Einbl. V,36 v-169