You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Friderich der Zweite, Von Gottes Gnaden Herzog zu Würtemberg, des heil. Röm. Reichs Erz-Banner und Churfürst, Herzog von Teck ... Unsern Gruß zuvor, Lieber Getreuer! Euch Unsern Ober- und Stabs-Beamten, den Kommun-Vorstehern und allen Unsern Churfürstlichen Unterthanen ist bereits aus den öffentlichen und Privat-Nachrichten bekannt, was für ein ausserordentlich großes Brand-Unglück Unsere Stadt Tuttlingen und deren Einwohner betroffen, und desto empfindlicher betroffen hat, als dieses Stadt und Amt eines von denjenigen gewesen ist, welche bei den kurz vorangegangenen Kriegszeiten von ihrem vormaligen Wohlstand tief herunter müssen, und kaum einen geringen Anfang machen können, sich aus ihrere Entkräftung einigermaßen wiederum zu erheben. Eine an dem 1sten dieses Monats daselbst entstandenen Feiersbrunst, durch welche nicht nur sämmtliche innerhalb der Ringmauern gestandene Gebäude nebst der Kirche und Rathaus, sondern auch vier in der Vorstadt befindliche Häuser und Scheuren ..

Württemberg Kurfürstlichen Untertanen sämtliche

Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- 4 J.publ.g. 1278 l-12#Beibd.101