You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Friderich der Zweite, Von Gottes Gnaden, Herzog zu Württemberg und Teck ... Unsern Gruß zuvor, Liebe, Getreue! Wir haben seit dem Antritt Unserer Regierung, und vorzüglich auch gleich nach wiederhergestelltem Frieden Unser besonderes Augenmerk darauf gerichtet, daß die im Erbvergleiche angeordnete gemeinschaftliche Schuldenzahlung in ihrem receßmäsigen ununterbrochenen Fortgange erhalten, und endlich zu einem baldigen erwünschten Ende gebracht werden möge. Es ist Uns auch wirklich neuerlich zu Unserer gnädigsten Zufridenheit von der niedergesezten Herr- und Landschaftlichen Schuldenzahlungs-Deputation die unterthänigste Anzeige gemacht worden, daß die im Jahr 1770 auf den errichteten gemeinschaftlichen Fonds übernommenen 4 Millionen Schulden nebst Restituendis, mittelst Entrichtung der Rentcammerlichen und Landschaftlichen Beyträge auf Georgii d. J. bis auf eine verhältnismäßig unbedeutende Summe ..

untertänigste Beiträge

Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- 4 J.publ.g. 1278 l-12#Beibd.85