You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Der In aller heut zu Tag üblichen Arbeit wohl anweisende accurate Buchbinder und Futteralmacher Welcher lehret, Wie nicht nur ein Buch auf das netteste zu verfertigen, sondern auch wie solches seine gebührende Dauer erhält, absonderlich wie es in den Stand zu bringen, daß die so schädlichen Würm solches unangetastet lassen, und wo sie auch würcklich in Bibliothequen allschon eingenistet haben, zu verweisen sind - 3: ˜Dritter Theilœ, Welcher lehret, wie nicht nur ein Buch auf das netteste zu verfertigen, sondern auch wie solches seine gebührende Dauer hält : Dann Ferner zeiget, wie alle Farben auf Leder und Pergament anzusetzen, wie solches auf verschiedenerley Arten zu vergulden, in welcher Ordnung die Stämpffel zu setzen und Filetten-Risse einzurichten, ingleichen wie die Futterale überhaupt und die Sack-Calenderlein zu machen, wie die Gold-Lappen auszubrennen, wie auf Holz zu vergulden, etc. ; Nicht minder wie der Copal-Gummi aufzulösen un zu einem Fürniß zu machen seye ; Sammt einem Anhang von denen Meister- und Gesellen-Articuln, dann übrigen Professions-Gebräuchen

Alles aufrichtig entdecket, beschrieben, und mit denen nöthigsten Kupffern versehen, Durch Christoph Ernst Prediger, Buchbinder in Anspach


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Hbib/Techn. 173-1/3

Extended information