You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Röschen-Aescherling Feen-Ballet in 2 Abtheilungen

Röschen-Aescherling

Libretto


eingerichtet vom Königl. Balletmeister Titus


Aufführung: Berlin, 1830 (?). - Akte: 2. - Szenen: 21. - Rollen: Der Prinz Ramiro (Hr. Rozier); Alidor, ein Magier, sein Erzieher (Hr. Riebe 1.); Dandini, des Prinzen Stallmeister (Hr. Veit); Der Baron von Montefalco (Hr. Rehfeldt); Clorinde (Dlle. Galster) und Herminie (Dlle. Gasperini), seine Töchter; Röschen, genannt Aescherling, seine Stieftochter (Dlle. St. Romain); Terpsichore (Dlle. Varin); u.a. - Szenerie: S. [3]: Akt 1: "(Das Theater stellt eine waldige Gegend mit der Wohnung des Baron Montefalco vor.)". - S. 11: Szene 14: "(Das Theater verwandlet sich, und stellt einen Garten beim Pallast des Prinzen vor.)". - Szene 15: "(Das Theater verwandelt sich in den Turnierplatz von Logen und Stufen umgeben, worauf die Zuschauer bereits versammelt sind.)". - S. 12: Akt 2: "(Das Theater stellt einen prachtvollen Ballsaal vor. Im Hintergrund ein Thron.)". - S. 14: Szene 3: "Die Szene verwandelt sich und stellt dei Gärten beim Pallast des Prinzen vor.)". - S. 15: Szene 5: "(Das Theater verändert sich in den Thronsaal des Prinzen.)". - Weitere Angaben: Titelbl.: "(Preis: 2 1/2 Sgr.)"


Tänzer: Hr. Rozier, ... ; Hr. Riebe 1., ... ; Hr. Veit, ... ; Hr. Rehfeldt, ... ; Dlle. Galster, ... ; Dlle. Gasperini, ... ; Dlle. St. Romain, ... ; Dlle. Varin, ...


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Slg.Her B 206

Extended information