You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Die beyden Füchse eine komische Oper in zwey Aufzügen

˜Uneœ Folie

beiden

Libretto


frey nach une Folie des Bouilly. Von Joseph R. von Seyfried. Die Musik ist von Herrn Méhul


Uraufführung: Paris, 1802.04.05. - Aufführung: Wien, 1803.05.24. - Akte: 2. - Szenen: 35. - Rollen: Herr Werner, eine alter Mahler (Hr. Meier); Antonie, seine Mündel (Mlle. Milder); Kleefeld, Husaren-Rittmeister (Hr. Schmidtmann); Franz, sein Diener (Hr. Caché); Nikola, Farbenreiber bey Werner (Hr. Scholz); Jakele, ein schwäbischer Bauernjunge (Hr. Neukäufter Ferd.); Ein gemeiner Husar (Hr. Segatta). - Szenerie: Die Szene ist in einer deutschen Residenzstadt


Vgl. U.S. RISM-Libretto Project: University of Virginia Libraries (VIRGO), Albert Schatz Coll. Micfilm 1182 reel 130 S6266 (Ausgabe Wien 1804). - Stieger, Franz: Opernlexikon. Teil 1: Titelkatalog. 3 Bde. Tutzing 1975. Bd. 2, S. 474. - The New Grove Dictionary of Music and Musicians. Second edition. Edited by Stanley Sadie. Executive editor John Tyrell. 29 Bde. London/ New York 2001. Bd. 16, Artikel Méhul, Étienne Nicolas, S. 277-285


Sänger: Hr. Meier, ... ; Mlle. Milder, ... ; Hr. Schmidtmann, ... ; Hr. Caché, ... ; Hr. Scholz, ... ; Hr. Neukäufter Ferd.; Hr. Segatta, ...


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Slg.Her 2302

Extended information