You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Die kleinen Räuber oder Gottes Vorsicht wacht! Gemälde aus den süddeutschen Hochlanden mit Gesängen

Libretto


von Nepomuk Gebhart, Lehrer in Sonthofen. [Die Musikkomposition [...] ist [...] von einem Knaben und einem Greis (Anton Gebhart und Leonhard Greis).]


Uraufführung: nicht ermittelt. - Akte: 3. - Szenen: 49. - Rollen: Ortsrichter; Aktuar; Amtsdiener; Förster; Wallmann, ein Fremder; Ildefonsa, eine Mexikanerinn; Josef, ein Erzknappe; Hans, ein Holzhacker; Rosa, eine Sennerinn; Rupert, ein Wurzengräber; Fritz, ein Köhlerjunger; Seppl, ein Kräutersammler; Görge, Vogelhändler aus dem Gebirge; Grethe, seine Schwester; Peter und Stöffl, Alpenhirten; Karl, Anton, Max, Theobald, Ottilie, Kathrine, Therese, Hannchen, Alexine, Lise, Karoline, Klara, Hirtenkinder. - Szenerie: "Schauplatz. Freie Alpengegend. - Die Handlung beginnt am Morgen und schließt am andern Morgen.". - Weitere Angaben: S. [3] - 7: "Vorwort.". - S. 7: "Sollte irgendwo das Stück aufgeführt werden wollen, so kann die Musik für alle Sänger und Instrumente nebst Ouvertür und Zwischenmusik um portofreie Einsendung von 5 fl. 24 kr. bei mir gekauft werden.". - S: 105-108: "Anhang. Fest-Epilog."


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Slg.Her 2250

Extended information