You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Der Gutsherr Ein komisches Singspiel in zwey Aufzügen

˜Derœ Schiffspatron, oder Der neue Gutsherr

Hannchen und Görge

˜Derœ Gutsherr, oder Gürge und Hannchen

Libretto


Die Musik ist von Herrn Ditters von Dittersdorf. [Textverf.: Johann Friedrich Jünger]


Stieger, Franz: Opernlexikon. Teil 1: Titelkatalog. 3 Bde. Tutzing 1975. Bd. 2, S. 559. - The New Grove Dictionary of Music and Musicians. Second edition. Edited by Stanley Sadie. Executive editor John Tyrell. 29 Bde. London/ New York 2001. Bd. 7, Artikel Dittersdorf, Karl Ditters von, S. 385-391


Szenenauswahl: Akt 1: Szenen 1, 3 - 6, 11 - 13 und 15; Akt 2: Szenen: 1 - 3, 5, 7 - 11, 13 und 15


Textverf. ermittelt


Uraufführung: Wien, 1791.03.02. - Akte: 2. - Szenen: 20 (von 30). - Rollen: Hr. v. Freundenheim, ein alter Schiffspatron; Der Oberamtmann; Frau Balderin, Wittwe, und seine Nichte; Hannchen, des Müllers Tochter; Röschen, des Schulzens Tochter; Görge, ihr Bruder; Der Amtschreiber. - Szenerie: "Die Handlung geht auf der Herrschaft Freudenheim vor, welche, weil der rechtmäßige Erbe davon noch nicht bekannt ist, indessen administriert wird."


Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Hall in Schwaben, gedruckt bei Philipp Ernst Rohnfelder


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Slg.Her 695

Extended information