You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Philologisch-kritischer und historischer Kommentar über das Neue Testament in welchem der griechische Text, nach einer Recognition der Varianten, Interpunctionen und Abschnitte, durch Einleitungen, Inhaltsanzeigen und ununterbrochene Scholien als Grundlage der Geschichte des Urchristentums bearbeitet ist - [5]: Zusätze und verbessernde Änderungen aus der zweyten, durchaus verbesserten, Ausgabe der drey ersten Theile des philologisch-kritischen und historischen Commentars über das neue Testament für die Besitzer der ersten Ausgabe zum besondern Abdruck befördert

von Heinrich Eberhard Gottlob Paulus der Theologie Professor zu Jena


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- Exeg. 835 k-4