You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Österreichische Vieh-Ordnung, Anß denen Von Herrschafftlichen Würthschaffteren wegen Anno 1729., und 1730. grassirten Viehes-Umbfall Eingereichten Berichten gezogen, Und Mit so wohl Praeservier- als Curier-Mitteln eingerichtet, Zum Nutzen Deren Herrschafften, und Unterthanen In künfftig sich ereignenden Seuchen, oder sogenannten Vieh-Stäuppen zu gebrauchen Auß Verordnung deß Churfürstl. Hof-Raths respective Officii Sanitatis, mit einigen, nach Ubergehung von allhiesigem Consilio Medico verordnet, und in fine beygesezten Curativ- und Praeservativ-Mittlen, dem noch ein anderes folget, dem Publico zu Gueten in Nachtruck heraus gegeben

auaus herrschaftlichen Wirtschaftern grassierten Vieh-Umfall Kuriermitteln

Vorlageform des Erscheinungsvermerks: München, getruckt und zufinden bey Heinrich Theodor von Cöllen, Churfürstl. Hof-Buchtrucker, und Buchhandler, 1735.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- 4 J.austr. 21