You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Anton Störcks Ihrer Kayserl. Königl. Apostolischen Majestät Hofrath, Leibmedicus und des bürgerlichen pazmarianischen Krankenhauses Physicus Abhandlung worinnen erwiesen wird daß der Stechapfel, das Tollkraut und das Eisenhüthlein, nicht nur innerlich ganz sicher den Menschen gegeben werden können, sondern auch in vielen Krankheiten sehr heilsame und erprießliche Mittel seyen Mit beygefügten Kupferblatten der Pflanzen

Libellus quo demonstratur: Stramonium, Hyoscyamum, Aconitum non solum tuto posse exhiberi

Abhandlung worinnen erwiesen wird daß der Stechapfel, das Tollkraut und das Eisenhüthlein, nicht nur innerlich ganz sicher den Menschen gegeben werden können, sondern auch in vielen Krankheiten sehr heilsame und erprießliche Mittel seyen

Aus dem Lateinischen übersetzt und mit einer Vorrede begleitet von Georg Neuhofer Med. Doct und des Löbl. Colleg. Medic. zu Augsburg Assessor


Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Augsburg, Bey Elias Tobias Lotter. 1763.


Besitzer: München, Bayerische Staatsbibliothek -- M.med. 997