You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Fünff schöne weltliche Lieder: Das Erste: Das Bauren-Mägdle genandt, Als ich zur Sommers-Zeit, mich auf dem Land erfreut, &c. / Das Andere: Es wolt ein Jung-Gsell buhlen, wolt buhlen bey der Nacht :/: / Das Dritte: Es steht ein Linden in jenem Thal, Ist oben breit und &c. / Das Vierte: Frau ihr solt heim gehn, der Herr ist im Garten, &c. / Das Fünffte: O ihr verfluchte Flöh, seht wie ihr mich gebissen, &c. : Das Bauren-Mägdle

Liedanfang 1. Lied: Als ich zur Sommers-Zeit, mich auff dem Land erfreut