You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Sent Iren Kilisesi (Hagia Eirene)

Apsis von Osten/Nordosten; dreiseitig ummantelt, auf einem ca. 4,60 m hohen Sockel aus Hausteinquadern (1. Bauphase); in jeder der drei Polygonseiten des Oberbaus (2. Bauphase) ein großes Rundbogenfenster; unter dem doppelten Sägezahnfries des Dachabschlusses drei in der Wand liegende Bögen in jeder der Polygonseiten.