You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Newe Zeytung von einem seltzamen Meerwunder so sich diss nechst verschinen Lxiiii Jar der Statt Santes auss dem Meer herfür gethon und daselbst von den Innwohner umbgebracht und von mennigklich ist gesehen worden

Bericht über ein 1564 in der Nähe von Santos an der Brasilianischen Küste an Land gestiegenes Meerwunder. Das über fünf Meter grosse Ungeheuer erschlug den Sohn des dort ansässigen Georgen Ferdinanden, der es mit dem Schwert zu überwältigen suchte. Daraufhin erschossen zwei zu Hilfe geeilte Eingeborene das Untier mit Pfeilen