You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Een Monster ghebooren te Bruessel

Bericht über das Geburt 1563 in Brüssel eines am Meckel-Syndrom leidenden Jungen, deren Missbildungen (Rüsselförmige Nase, elefantenähnliches Ohr) im Text als Folge des berühmten Durchzugs eines Elefanten im gleichen Jahr in Brüssel gedeutet werden. Ergänzend auch in handschriftlichen Notizen unterhalb des Textes wird daraufhingewiesen, dass die Mutter während der Schwangerschaft durch den Elefant…