Laienspiegel

Der 1509 in Augsburg von Ulrich Tengerl erstmals veröffentlichte "Laienspiegel" gilt als eines der bedeutendsten Rechtsbücher der frühen Neuzeit.Um seine Verbreitung zu fördern und die Rechtspraktiken für die breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde die Rechtssammlung in Deutscher Sprache mit einer Vielzahl von Illustrationen verfasst.