You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Statuette der Victoria

Statuette einer Victoria, die mit leicht geöffneten Beinen auf einem kleinen Globus steht. Der zapfenförmige Fortsatz lässt erkennen, dass sie als Aufsatz (vielleicht eines Dreieckvotivs des Dolichenuskultes?) diente. Die Göttin trägt einen gegürteten Chiton mit Überschlag. Im linken Arm hält sie einen Palmzweig, in der hochgestreckten Rechten einen Kranz.