You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Von Gottes Gnaden Carl Friderich, Hertzog zu Würtemberg und Teck, ... Nachdeme Uns unterthänigst angebracht worden, welchermassen in dem Land hin und wieder von auswärtigen in specie deren benachbarten Reichs-Stadt Eßlingen, denen disseitigen Landes-Unterthanen Geld auf Wein gelehnet, und diese hierdurch gleichsam derer Extra-neorum perpetui coloni werden, so daß sie ihnen aus ihren besten Güthern den Wein alljährlich verabfolgen lassen müssen, ... :[Stuttgardt, den 16. Decembr. 1739.]

München, Bayerische Staatsbibliothek -- 4 J.publ.g. 1278 i#Beibd.5