You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Unsern günstigen Gruß und feundlichen Dienst zuvor, Edle und Beste, Freunde. Nachdem Unsers Allergnädigsten KIönigs und Herrn Majestät gnädigst gut befunden, die Bestellund derer Stief-Vätter zu Vormündern über ihre Stief-Kinder in Zukunft zu verbieten, ...

München, Bayerische Staatsbibliothek -- 2 J.germ. 31 a#Beibd.14a