You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Von Gottes Gnaden Wir Ferdinand Maria in Ober: und Nidern Bayrn auch der Obern Pfaltz Hertzog Pfaltzgraf bey Rhein deß H. Römischen Reichs Ertztruchseß und Churfürst Landgraf zu Leichtenberg. Entbieten allen und jeden Unsern Hofraths Praesidenten und Vitzthomben Hauptleuthen Rentmaistern Pflegern und deren Verwaltern Richtern Castnern Mauttnern Zollnern derselben Verwaltern und Gegenschreibern wie nicht weniger allen den Unsern Unserer lieben getrewen Landschafft der dreyen Ständen von Praelaten und Stifften auch Grafen Herren Ritterschafft und Adl gleichfalls allen Stätt und Märckten Unsern Grueß und Gnad zuvor Und geben jedermänniglichen zuvernemmen daß weilen bey jetzigen auß gantz unerforschlichem Willen deß Allerhöchsten noch immerfort continuirenden gefährlichen KriegsEmpörungen in dem H. Röm. Reich gantz nit einrathlich seyn will von der mit schweren Unkosten auffgerichten und bißhero unterhaltnen Landsdefension außzusetzen ... :Geben in Unser Churfürstl. Haupt- und Residentz-Statt München, den 8. Augusti, 1678.

[Verordnung vom 8. August 1678]