You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Undergerichts Ordnung des Ertzstiffts Meyntz :inn welcher gantz fleissig angezeygt, wie vnd welcher gestalt an allen vnd jeden obgemelts Ertzstiffts auch andern Vndergerichten in[n] recht gehandelt, vnd procedirt werden soll vnd mag, Schultheyßen, Schöffen, Richtern, vnd ander so an Gerichten zuhandeln haben, vast dienlich vnnd behülfflich

jetzt newlich gemeynem nutz zu gut gemacht, geordent vnnd auffgericht