You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Dialogszene zwischen Tod und Ackermann: Der Tod stellt sich selbst als universale Macht dar.

Der Ackermann aus Böhmen (Titelzusatz)

Dialogszene vor rotem Hintergrund mit gelbem Rahmen und gelbem Rundbogenfries. Gelber Rahmen nach innen räumlich abgesetzt, mit Band aus schwarzen Kreissegmenten. Die Figuren stehen auf einem Grasstreifen mit Blumen und Kräutern, der am vorderen Bildrand mit einer Kante abbricht. Der links stehende Tod hält als Attribut einen gelben Stock. Der Ackermann, rechts im Bild, hat einen Karst geschultert…