You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Stadtbild-Ansicht nach Westen mit Neckartal und Schloss Guttenberg über Neckarmühlbach

Im Jahr 1255 tritt Konrad von Horneck in den Deutschen Oden ein und übergibt Burg und Siedlung als Schenkung. Mitte des 14. Jahrhunderts werden Stadtrechte verliehen und die Stadt stark befestigt, wobei die Burg mit in die Verteidigung einbezogen wird. Ein Jahrhundert später werden Stadt und Burg Sitz des Deutschmeisters und damit zu einem der drei wichtigsten Stätten des Ordens. Im Jahr 1525 werd…