You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Hirsau-Kloster St Aurelius-Ansicht im Westen-ehemalige Romanische Basilika über Giebelseite-1584 profnaiert-Nord- und Südturm bis zum Erdgeschoß abgetragen und zum Speichergebäude umgebaut

Unter dem Benediktiner Abt Wilhelm (1069-1091) wurde gegen 1069 die sogenannte „Hirsauer Reform“ (in Orientierung an den monastischen Anschauungen der damals in dieser Hinsicht führenden burgundischen Abtei Cluny) eingeführt, der sich zahlreiche Klöster im Heiligen römischen Reich anschlossen. In Hirsau selbst wurde bis 1071 auf einer Vorgängeranlage aus der Zeit um 830, die neue Romanische Basili…