You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

[Porträt eines Mädchens mit ihrem (Groß?)Vater]

„Bereits seit der Aufklärung hatte man dem Persönlichen und Privaten eine große Wertschätzung entgegengebracht, wie auch das ungetrübte Familienglück zu den wichtigsten Gütern im Zeitalter der Empfindsamkeit zählte. Diese Ideale wirkten über die Wende zum 19. Jahrhundert hinaus noch eine Zeit lang fort und hatten sogar die Daguerreotypieära erreicht. Das Ineinanderlegen der Hände und die Umarmung …