You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Hyperbolischer Schnitt eines Drehkegels (Plexiglas)

Das Modell zeigt einen Drehkegel und eine Schnittebene E, die mit der Drehachse einen kleinern Winkel einschließt als die Erzeugenden des Kegels. Folglich schneidet E den Drehkegel nach einer Hyperbel. Die Dandelinschen Kugeln sind durch Großkreise angedeutet, die sowohl die Kegelachse als auch die Brennpunkte der Hyperbel enthalten. Die zur Herleitung der Brennpunkts- und Leitlinieneigenschaften …