You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Kreisschiebfläche

Das Modell zeigt eine allgemeine Kreisschiebfläche. Ausschnitte von Kreisschiebflächen finden als Wölbflächen Anwendung. Die Fläche ist von vierter Ordnung und enthält eine hyperbelförmige Doppelkurve, längs der die zwei spiegelsymmetrischen Hälften der Fläche zusammengeheftet sind. Der reelle Teil der Doppelkurve wird jeweils durch uniplanare Zwickpunkte begrenzt.