You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Fragment einer Rippenschale

Eine geringe Wölbung des Glasfragmentes sowie zwei Ansätze von Rippen erlauben die Zuweisung zu einer Rippenschale.
Das dunkelbraune Glas ist von sechs horizontalen, weißen Zickzacklinien durchzogen.
Für die Herstellung wurden verschiedenfarbige Gläser zu Röhrchen und Stangen geformt. Diese wurden zusammengepresst und erhitzt, wodurch ein langer Stab entstand. Das nun in Scheiben geschnittene Glas…