You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

SbgDK AUR 1409 VI 15

Dompropst Johann zu Salzburg verleiht dem Konrad Toelhamer, seiner Hausfrau und Kindern ein Haus zu Hallein (hellein), zunächst an der Zistel, genannt das Hofhaus, in dem Oberhof daselbst gehörig, zu Leibgeding.