You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Generalfeldmarschall Göring ehrt die grossen Toten Italiens.
Der erste Gang von Generalfeldmarschall Göring nach seiner Ankunft in Rom galt am Sonnabend (15.4.) den Gedenkstätten der italienischen Könige und der für Italiens Grösse gefallenen Helden der Wehrmacht und der Faschistischen Partei, wo er grosse mit den Hakenkreuzfahen geschmückte Lorbeerkränze niederlegte.