You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Prinzipieller Aufbau eines 2stufigen Servoventils

Funktion und Verhalten dieses 2stufigen Servoventils werden bestimmt durch eine Brückenschaltung von Strömungswiderständen - den beiden konstanten Vorwiderständen (9) und den veränderlichen Auslassdüsen (8). Die über die beiden Auslassdüsen (8) abfallenden Drücke betätigen den Hauptsteuerschieber (11), der die entsprechenden Durchlassquerschnitte der Hauptsteuerstufe freigibt (P-A und B-T bzw. P-B…