You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Huygens, Christiaan

Huygens gilt als einer der Begründer der Mechanik als moderne Naturwissenschaft. Er wird mit Galilei, Kepler und Newton zu den vier großen Begründern der klassischen Mechanik gerechnet und gilt in der Geschichte der Mechanik als unmittelbarer geistiger Nachfolger von Galilei. Zunächst ein Verfechter cartesianischer Ideen, wandte er sich jedoch später von ihnen ab und kritisierte sie. Huygens forderte eine verstärkte Abstrahierung bei der Erforschung der Natur und betonte den mathematischen Charakter der von ihm aufgestellten Theorien. Als Vertreter des Prinzips der Erhaltung der lebendigen Kräfte erkannte er die Äquivalenz von potentieller und kinetischer Energie (Energiesatz der Mechanik). Er beschäftigte sich sowohl mit der Lösung von praktischen (Bau eines mechanischen Pendelantriebs, einer Unruh und eines Torsionspendels) als auch theoretischen (Gesetz der Schwingungsdauer des Fadenpendels bei kleinen Ausschlägen, dynamische Theorie der gleichförmigen Kreisbewegung, Gesetz des vollkommen elastischen Stoßes, Beschäftigung mit Epizykloiden) Problemen.


Niederländischer Mathematiker, Physiker und Astronom