You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Charter: Urkunden 1303 VIII 03

Heinrich von Potendorf gibt mit Zustimmung seiner Frau Kunigunde, der Tochter Hartliebs von Tubna, und seiner Kinder Heinrich, Rudolf, Adelheid und Kunigunde zum Seelenheil ihrer und ihrer Vorfahren dem Kloster Zwettl die Eigenschaft seines Teiles an der Dorfstatt von Spretnitz; er hat von seiner Frau den 5. Teil des Dorfes nämlich sechs Lehen, einen Vierteil und drei Hofstätten, die hatte Wernhar…