Charter: MelkOSB 1330 VI 17

Gotfrid von Prunne verkauft seine Lehensstücke vom Kloster Melk im Dorf Hohenwart pey dem Champ um 15 Pfund 60 Pfennig an Abt Hainrich und den Convent von Melk: 2 Lehen, besitzen Weichart Vorstel und der Vefer, Amtmann der Herren von Walsse, Jahresdienst von jedem Lehen Michaeli ½ Pfund, 2 Hühner und zu Pfingsten 12 Käse; dann 1 Hofstatt daselbst, besitzt des Fleishhacher Witwe, Michaeli 6 Pfennig…