You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Part of two-sheet pattern (nimaigata 二枚型). Surface pattern (waritsuke monyō 割付文様): lattice with alternating vertical lines and benkei-grid (benkeigōshi 弁慶格子), wisteria blossoms and parts of asa no ha 麻の葉 (hemp leaf) pattern

Untergrund gefärbt (jizomari 地染), Vordergrundteil (omogata 主型). In Kombination mit OR 3925-1832-1: Gitter mit ni no ji kuzushi 二の字崩し (Schriftzeichen ni 二, "versetzt") und mit asa no ha 麻の葉 (Hanfblatt)-, seigaiha 青海波 (blaue Meereswellen)-, benkei-Gitter (benkeigōshi 弁慶格子)- und Glyzinienblüten-Muster. Passermarken (hoshi 星)). In einer Aufführung des Stückes Kanjinchō 勧進帳 (geschrieben Anfang 19. Jahrhundert) trug die Figur Benkei 弁慶 ein Gewand mit Gittermuster mit breiten Linien. Das soll dazu geführt haben, dass das Muster als benkeigōshi 弁慶格子 in Mode kam.