You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

Blatt eines Missales mit Historisierter Initiale (vom Bearbeiter vergebener Titel)

Blatt einer Missale mit großer Filigraninitiale des Buchstabens "O" mit der Versuchung Hiobs darin integriert. Darüber und daneben wechseln Textur und Notation die Zeilen, wobei es sich um Quadratnotation auf vier Linien handelt. Die Initiale über vier Zeilen hat einen Körper aus gebogenen Stäben auf hellbraunem Grund, um die sich Akanthusranken winden und das Bildfeld mit der Geißelung Hiobs einschließen. Aus den Ranken entwickelt sich auch die Randleiste über mehrere grotteske Blatt- und Blütenornamente nach oben. In den Ornamenten sitzen Putten mit Musikinstrumenten und als Bekrönung auf dem obersten ein Storch. Der Text ist auf der Vorder- und Rückseite mit Lombarden in Rot und Dunkelbraun rubriziert.


Beschriftung: Text am Objekt: Text in Latein auf Recto und Verso.