You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

An die Herren Armen-Instituts-Vorsteher der Pfarrbezirke Wiens : Um einerseits den Brodvertheilungen einen geregelten Gang zu verschaffen, und andererseits das Brod nur beschäftigungslosen hieher zuständigen Arbeitern, oder solchen Personen, welche eine zahlreiche Familie haben, und nicht schon durch Armenfondsbetheilungen unterstützt sind, zu gewähren, zugleich aber auch dem Andrange der mit Brodkarten zu betheilenden Arbeiter auf einen einzigen Betheilungsplatz zu begegnen, wurde von dem Arbeiter- und Sammlungscomité des Gemeinde-Ausschusses der Stadt Wien beschlossen, die Herren Armen-Instituts-Vorsteher zu ersuchen, sich dieser Vertheilung an die in ihren Bezirken wohnhaften arbeitslosen Arbeiter ... unterziehen zu wollen ...

Vom Gemeinde-Ausschusse der Stadt Wien, am 22. Juni 1848. Ch. Hornbostel, Vorstand ; Dr. Sonnleithner, Schriftführer

Amtsdruckschrift, Arbeiter, Brotverteilung, Verhinderung von Betrug: Wien, 22. Juni 1848