You're viewing this item in the new Europeana website. View this item in the original Europeana.

The Voices

Im Mittelpunkt der Horrorkomödie steht ein junger Mann namens Jerry, der in einer amerikanischen Kleinstadt lebt. Jerry leidet zwar an Schizophrenie, doch diese hat er durch Medikamente und eine Therapie gut im Griff. Dann aber verliebt er sich in seine Kollegin Fiona und setzt seine Medikamente kurzerhand ab. Zwar erscheint ihm die Welt dadurch viel bunter und fröhlicher, aber dafür beginnt er bald auch wieder, Stimmen zu hören: Sein Hund und seine Katze sprechen auf einmal mit Jerry und erteilen ihm allerlei eigentümliche Ratschläge in Sachen Liebe.