Download

Can I use it?

Free Re-use

Attribute the author

?
The download has started. Retry
  • × pixels
Media Metadata
  • Creator
  • Description
  • Format
  • File size
  • Codec
  • Dimensions × pixels
  • Run time seconds
  • Source
  • Rights
  • Rights
[[#license_CC0]] [[license_name]] [[^license_name]] CC0 [[/license_name]] [[/license_CC0]] [[#license_CC_BY]] [[license_name]] [[^license_name]] CC BY [[/license_name]] [[/license_CC_BY]] [[#license_CC_BY_SA]] [[license_name]] [[^license_name]] CC BY-SA [[/license_name]] [[/license_CC_BY_SA]] [[#license_CC_BY_ND]] [[license_name]] [[^license_name]] CC BY-ND [[/license_name]] [[/license_CC_BY_ND]] [[#license_CC_BY_NC]] [[license_name]] [[^license_name]] CC BY-NC [[/license_name]] [[/license_CC_BY_NC]] [[#license_CC_BY_NC_SA]] [[license_name]] [[^license_name]] CC BY-NC-SA[[/license_name]] [[/license_CC_BY_NC_SA]] [[#license_CC_BY_NC_ND]] [[license_name]] [[^license_name]] CC BY-NC-ND[[/license_name]] [[/license_CC_BY_NC_ND]] [[#license_OOC]] [[license_name]] [[^license_name]] Out of Copyright [[/license_name]] [[ expiry ]] [[/license_OOC]] [[#license_PD_NC]] [[license_name]] [[^license_name]] Public Domain - non commercial re-use[[/license_name]] [[/license_PD_NC]] [[#license_public]] [[license_name]] [[^license_name]] Public Domain [[/license_name]] [[/license_public]] [[#license_RR_free]] [[license_name]] [[^license_name]] Rights Reserved - Free Access [[/license_name]] [[/license_RR_free]] [[#license_RR_paid]] [[license_name]] [[^license_name]] Rights Reserved - Paid Access [[/license_name]] [[/license_RR_paid]] [[#license_RR_restricted]] [[license_name]] [[^license_name]] Rights Reserved - Restricted Access [[/license_name]] [[/license_RR_restricted]] [[#license_unknown]] [[license_name]] [[^license_name]] Unknown copyright status [[/license_name]] [[/license_unknown]] [[#license_orphan]] [[license_name]] [[^license_name]] Orphan work [[/license_name]] [[/license_orphan]]

Title

Goldenes Tor / Porta Aurea

Description

    • Goldenes Tor / Porta Aurea (Gebaeudetyp: Torbau), Im Zusammenhang mit der unter dem noch minderjährigen Theodosius II. durch den Praef. Praet. Anthemios unternommenen Neubefestigung der Stadt (um 412) wird das Tor im Bereich der Via Egnatia in das e7-54) lässt das sog. φρούριον verstärken (Kantakuz III 291-293 B), d. h. die Oberteile der Türme herrichten; Johannes V. Palaiologos (1341-91) baut das Tor 1389/90 zu einem πολίχνιον aus, wobei Bauteile aus zerstörten Kirchen (u. a. Mokioskloster und Allerheiligenkirche) benutzt werden. Dabei wird auch das Vortor verstärkt und erhält eine neue Fassade mit seitlich angebrachten Reliefplatten mit mythrweiterte Stadtgebiet errichtet, das an einer durch ihre Höhenlage besonders betonten Stelle liegt. In den folgenden Jahrhunderten stellt es das Haupt- und Triumphaltor der Stadt dar. Das für den feierlichen Einzug des Kaisers bestimmte Mitteltor blieb normalerweise geschlossen. 674/75 ist das Tor bei der Belagerung der Stadt durch die Araber Ziel schwerer Angriffe (Theophanes 355 Boor). Bei einem Erdbeben 740 stürzt die auf dem Mittelbau des Tores stehende Statue des Theodosius herab (Theoph 412 Boor). 866 verursachte ein weiteres Erdbeben den Absturz einer auf dem Tor stehenden, bronzenen Nike- Statue (Kedren II 173 B). Kurz vor der Belagerung durch das Heer der Kreuzfahrer wird 1203 das Vortor ausgebaut (NikChon 754 B), es wird bei den Kämpfen im April 1204 beschädigt. Während der Bürgerkriege in der Mitte bzw. der 2. Hälfte des 14. Jhs. spielt das zu einer kleinen Zitadelle ausgebaute Tor eine wichtige Rolle: Johannes VI. Kantakuzenos (134ologischen Szenen (u. a. Taten des Herkules, Venus und Adonis, Sturz des Phaeton) aus dem 1./2. Jh. n. Chr. Durch das Eingreifen des Sultans Beyazıt I. 1390 werden die Arbeiten unterbrochen; das sog. Kastellion muss teilweise wieder abgerissen werden (Dukas 47 B) - erhalten bleiben die Aufbauten auf dem Südturm sowie der große Treppenturm dahinter. 1457/58 wird das Goldene Tor in die von Sultan Mehmet II. Fatih neuerbaute Festung Yedikule einbezogen; seine drei Durchgänge werden zugesetzt und die Brücke vor dem Tor abgerissen. Die Ende des 14. Jhs. am Vortor angebrachten Reliefplatten gehen nach etwa 1620 (noch 12 Stücke vorhanden) rasch verloren, nachdem ein Versuch des englischen Botschafters Sir Th. Roe (1621-28) scheiterte, einige der Platten zu erwerben. 1894 erlitt das Tor bei einem Erdbeben starke Schäden an den Oberteilen der Tortürme; zahlreiche Quader stürzten ab.

Properties

Time

  • Temporal:

    • spätantik

Provenance

Copyright

  • Rights:

    • http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

References and relations

  • Dataset:

  • References:

    • "W. Müller-Wiener, Bildlexikon zur Topographie Istanbuls (1977)",
    • "B. Meyer-Plath - A.M. Schneider, Die Landmauer von Konstantinopel II (1943)",
    • "J. Strzygowski, JdI 8, 1893,",
    • "E. Weigand, AM 39, 1914,",
    • "O. Davies, JRS 34, 1944,",
    • "C. Mango, ByzZ 45, 1952,",
    • "Nachlass Ferdinand Noack (1865-1931)",
    • "Nachlass Konstantin Ronczewski (1874-1935)",
  • Consists of:

    • http://arachne.uni-koeln.de/entity/12876
    • http://arachne.uni-koeln.de/entity/12796

Location

  • Location:

    • iid:3401467/SP.1
    • Landmauer, Yedikule
    • Istanbul, Türkei

Find out more

View at German Archaeological Institute .

Can I use it?

Free Re-use