Title

Aufzeichnungen von Luise Schättler aus Gießen über die Kriegsjahre 1914-16

war diary of Luise Schättler

Description

    • - Abschrift der Tagebuchaufzeichnungen von Luise Schättler - Brief des Sanitätsgefreiten Karl Schwing vom 14. Januar 1914, in dem er über Verwundung, Tod und Bestattung von Lt. Schättler berichtet (Kopie des Originals und Abschrift) - Briefs von Karl Schmidt vom 13./14.12.1914 an Familie Formhals, der die Fronterlebnisse aus der Sicht des einfachen Soldaten schildert (Abschrift) - "Das Blatt der 222er" (Nr. 5, April 1928, Titelblatt und Seiten 5-7) mit einem Nachruf auf Leutnant H. Schättler
    • Luise Schättler (1.9.1886-1.7.1969) aus Gießen beschreibt auf 102 handschriftlichen Tagebuchseiten das Schicksal ihrer Familie und ihres Ehemanns, Leutnant der Reserve Heinrich Schättler (2.11.1882-4.12.1914), zu Beginn des 1. Weltkriegs [1]. Lt. d.R. Schättler trat im August 1914 als Kriegsfreiwilliger dem Großherzoglich Hessischen Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 222 bei, in dem er im I. Bataillon zunächst als Adjutant des Kommandeurs Freiherr von Rotsmann im Elsass und in Nordfrankreich diente, um dann im November 1914 als Führer der 2. Kompanie an der Verlegung an die russisch/polnische Front teilzunehmen [2]. In Vorfeld der Einnahme von Lodz wurde Lt. Schättler am 3. Dezember 1914 in der Schlacht bei Lask-Pabianice schwer verwundet und verstarb am 4. Dezember im Ort Duza Mierszonska (heute Mierzączka Duża, Polen). Die Aufzeichnungen von Luise Schättler über den Tod ihres Gatten stützen sich auf zwei im Original bzw. als Abschrift vorliegende Briefe von Kriegkameraden: Ein Brief des Sanitätsgefreiten Karl Schwing [3] vom 14. Januar 1914, in dem er über Verwundung, Tod und Bestattung von Lt. Schättler berichtet, und die Abschrift eines Briefs von Karl Schmidt [4] (Hornist der 2. Kompanie) vom 13./14.12.1914 an Familie Formhals, der die Fronterlebnisse aus der Sicht des einfachen Soldaten schildert. Die Ereignisse um die Verwundung und den Tod des Leutnants Heinrich Schättler in der Schlacht bei Lask-Pabianice sind auch Gegenstand eines Nachrufs, der in "Das Blatt der 222er" (Nr. 5, April 1928, S. 5-7) veröffentlicht wurde [5]. [1] Tagebuch Luise Schättler.doc (als Abschrift) [2] vergl.: http://home.arcor.de/berot/rir_222.html [3] Brief K_Schwing.pdf bzw. Abschrift: Brief_K_Schwing.doc [4] Brief_Karl_Schmidt.pdf [5] Das Blatt der 222ten Titelblatt + Seiten 5-7.pdf

People

Properties

Time

  • Date:

    • 1914-12-04
    • 1914-08
  • Temporal:

    • 2012-05-10 09:44:18 UTC
  • Place/Time:

    • Eastern Front

Provenance

Copyright

  • Rights:

    • http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

References and relations

Location

  • Location:

    • Mierzączka Duża, Polen
    • #51.53957010000001,19.26354790000005
  • Place/Time:

    • Eastern Front
Longitude: "19.263548"
Latitude: "51.53957"

Find out more

View at Europeana 1914-1918 .

Can I use it?

Free Re-use
Entities
  • Subjects, resource types, genres and forms (Concepts)

  • Place names (Places)