Item preview not available, to access the full image and more information about the item go to Europeana 1914-1918

Title

Handskizze einer Artilleriestellung bei Oosttaverne in Flandern | Fritz Lehmann

Hand drawing of an artillerie-stand close to Oosttaverne in Flanders

Description

    • Die Skizze findet sich auf Seite 159 des Kriegstagebuches meines Großvaters Fritz Lehmann. Zu diesem Tag hat er notiert: "11.1. Ruhe. 9 Uhr vormittags gehen Hauptmann Simon und Leutnant Refarth nebst 10 Kanonieren auf die Jagd. Leutnant Refarth erlegt einen Hasen. Früh um 5 Uhr fliegt in Lille ein Munitionsdepot der Pioniere mit Sprengmunition in die Luft. Das Depot war in den Kasematten der Umwallung in der Nähe des Südbahnhofs gelegen. Die Verwüstung ist furchtbar. Ein riesengroßer Trichter. Das Stadtviertel in der Nähe ist nur noch ein Trümmerhaufen. Dann folgen Ruinen, später abgedeckte Häuser mit eingedrückten Wänden. Die meisten Fensterscheiben der Stadt sind in Trümmer gegangen. Circa 225 Einwohner und von der Wachmannschaft 23 Mann sind tot und 3 Mann schwer verletzt. Ein Anschlag wird vermutet. Vereinzelt nämlich sind angezogene Einwohner erschlagen im Keller ihrer Häuser aufgefunden worden."

People

Time

  • Temporal:

    • 2011-04-01 09:49:56 UTC
    • 11. Januar 1916
  • Place/Time:

    • Western Front

Provenance

References and relations

Location

  • Location:

    • Oosttaverne
    • #50.78906,2.90948
  • Place/Time:

    • Western Front
Longitude: "2.90948"
Latitude: "50.78906"
Entities
  • Subjects, resource types, genres and forms (Concepts)

  • Persons and organisations (Agents)

  • Place names (Places)